[I]

Kaufe Papier für Abziehbilder. Hast du schon einmal ein nicht dauerhaftet Tattoo aus einem Kaugummiautomaten oder in einem Spielwarenladen gekauft? Diese nicht dauerhaften Tattoos sind auf Papier für Abziehbilder gedruckt, einem speziellen Papier, das auf einer Seite mit Klebstoff beschichtet ist. Das Tattoodesign wird mit Tinte auf den Klebstoff gedruckt.

 

Hinweis: Papier für Abziehbilder ist online und in Bastelgeschäften erhältlich.

 

[II]

Entwirf das Tattoo. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, wenn du Papier für Abziehbilder verwendest. Jede Form, jede Farbe und jedes Muster wird schön auf das Papier gedruckt und erscheint deutlich auf deiner Haut. Benutze Photoshop oder ein ähnliches Computerprogramm, das dazu gedacht ist, Bilder zu kreieren, um dir ein Tattoodesign einfallen zu lassen. Entscheide dich, ob das Tattoo in Schwarz-Weiß oder in Farbe sein soll. Falls du einen Farbdrucker hast, kann dein Design so viele Farben enthalten, wie du möchtest. Wähle Farben, die sich gut von deiner Haut abheben. Denke beim Auftragen des Tattoos daran, dass das Bild auf deiner Haut seitenverkehrt erscheint. Das bedeutet, dass es auf dem Design seitenverkehrt stehen musst, falls dein Tattoo ein Wort enthält. Es steht sonst verkehrt herum, wenn du es aufträgst.

 

[III]

Drucke das Tattoo. Lege das Papier in das Papierfach deines Druckers. Achte darauf, dass es korrekt eingelegt ist, so dass das Bild auf den Klebstoff und nicht auf das matte Papier gedruckt wird. Schneide das Tattoo mit einer Schere aus, wenn du fertig bist.

 

[IV]

Trage das Tattoo auf. Lege das Tattoo mit der Tintenseite nach unten auf deine Haut. Bedecke es mit einem feuchten Tuch oder Papiertuch. Drücke das Tuch oder Papiertuch an und halte es 30 Sekunden lang auf der Stelle. Nimm das Tuch oder Papiertuch herunter und ziehe das Papier ab. Der Befeuchtungsvorgang bewirkt dass der Klebstoff sich vom Papier auf deine Haut "schiebt".

 

[V]

Entferne das Tattoo. Diese Art Tattoo könnte eine Woche oder länger halten, bevor es anfängt sich abzulösen. Schrubbe es mit Seifenwasser und einer Handbürste ab, falls du es entfernen möchtest, bevor es von selbst abgeht.