Anus-Piercing

 

Das Anus-Piercing zählt neben dem Guiche-Piercing zu den Intimpiercings, die von Frauen und Männern getragen werden können.

Der Stichkanal beim Anus-Piercing verläuft vertikal zwischen der Innenseite des Afterschließmuskels und dem Damm (Perineum). Es handelt sich um ein eher seltenes Piercing, da es sicherlich besonders am Anfang nicht sehr angenehm zu tragen ist (Beeinträchtigung beim Sitzen usw.) und nur eine umständliche Hygiene erlaubt.