Suitcase Piercing

 

Das Suitcase-Piercing (oder T'aint) ist ein relativ seltenes und sehr riskantes Intimpiercing.

Das Piercing wird zwischen Vagina und Anus gestochen. Es sit praktisch eine Kombination aus einem tiefer gestochenem Anus-Piercing und einem tiefer gestochenen Fourchette-Piercing. Beim Sexualverkehr stimuliert es die Vagina und den Anus gleichermaßen. Das Suitcase-Piercing ist eines der riskantesten Piercings überhaupt, da es eine hohe Gefahr für Entzündungen mit sich bringt. Die Durchführung eines solchen Piercings wird daher von vielen Piercern abgelehnt.