Zungenbändchenpiercing

 

Das Zungenbändchenpiercing ist derzeit eher eine Rarität unter den Bodymodifications. Wie der Name schon sagt wird es horizontal (quer) durch das Bändchen unter der Zunge gestochen. Als Schmuck kommen meist klassische Piercing Stäbe zum Einsatz, nur dass die Stablänge etwas länger gewählt wird, als beim Zungenpiercing. Neben den geraden Piercing Stäben (Barbells) kommen auch häufig gebogene Stäbe (Bananabells) zum Einsatz.