DAITH PIERCING

 

 Das Daith Piercing wird in die Knorpelfalte direkt über dem Hörgang gestochen (Crus helicis). Diese Knorpelfalte ist nicht bei jedem Menschen soweit ausgebildet, dass dieses Piercing gestochen werden kann. Die Abheilung ist durch die geschützte Lage meist komplikationslos. Es ist ein für den Piercer anspruchsvolles Piercing und sollte deshalb nur von erfahrenen Piercern gestochen werden.